ELTAKO Schnittstelle mehrf, Bussystem Funkbus, REG, 12V

77,31 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 113,76 €
(Sie sparen 32.04%, also 36,45 €)
STCK
Knapper Lagerbestand
Sofort versandfertig ab Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 58 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 15.6. und 18.6.

DALI-Gateway, bidirektional. Stand-by-Verlust nur 1 Watt. Anschluss an den Eltako-RS485 Bus. Querverdrahtung nur Bus mit Steckbrücke. Versorgungsspannung 230V an den Klemmen N und L. An den Klemmen DALI +/- werden 16V DC/130mA für bis zu 64 Stück DALI-Geräte bereitgestellt. Mit diesem Gateway werden DALI-Geräte mit Enocean Funksendern angesteuert. Ab der Fertigungswoche 14/16 können die Gruppen 0-15 angesteuert und auch der Broadcastbefehl abgesetzt werden. Außerdem können die DALI-Szenen 0-15 abgerufen werden. DALI-Installationen, die mit dem FDG14 komplett angesteuert werden sollen, müssen also in Gruppen 0-15 konfiguriert sein. Die Konfigurationssoftware bzw. Steuermodule dafür werden von namhaften Herstellern von DALI-Komponenten angeboten (z.B. Tridonic DALI XC). Das FDG14 speichert intern den Dimmwert für jede der Gruppen 0-15 und stellt diesen Wert als Rückmeldung bereit. Es werden dabei die selben Rückmeldetelegramme erzeugt, wie bei einem FUD14. Das FDG14 belegt 16 BR14-Geräteadressen. Die Rückmeldungen der Geräteadressen entsprechen dabei in aufsteigender Reihenfolge den Dimmwerten der DALI-Gruppen 0-15. Die Rückmeldungen können mit PCT14 individuell pro Gruppe von Dimmwert-Telegramm (%) auf Taster-Telegramm (ein/aus) umgestellt werden. Somit können mit den Rückmeldungen BR14-Aktoren angesteuert werden. Das FDG14 erfüllt die Funktion des DALI-Masters und der DALI-Stromversorgung. Über die Drehschalter können nur Taster für die Gruppen 0-8 und die DALI-Szenen 0-9 eingelernt werden. Ansteuer-Telegramme für die Gruppen 9-15 und die Szenen 10-15 sind nur durch Einträge in PCT14 möglich. Ab der Fertigungswoche 30/19 kann das FDG14 als einkanaliges Gerät FDG14-Broadcast verwendet werden, dies wird bei der Vergabe der Geräteadresse festgelegt. Achtung: Funktaster erfordern beim manuellen Einlernen in das FDG14 immer einen Doppelklick! Bei CLR genügt ein Einfachklick. Ein Richtungstaster oder Universaltaster mit gleicher ID und gleicher Taste kann nicht mehrfach in unterschiedliche Gruppen eingelernt werden. Es gilt immer die zuletzt ausgewählte Gruppe. Ein Taster kann also entweder nur eine Gruppe oder mit Broadcast alle Gruppen schalten. Pro Gruppe kann auch ein FBH eingelernt werden. Bei manuellem Einlernen wirkt dieser immer helligkeitsunabhängig. Mit PCT14 kann man auch die Helligkeitsschwelle einstellen. Für die FBH aller Gruppen kann die Verzögerungszeit für die Abschaltung nach Nicht-Bewegung gemeinsam in Minuten (1..60) eingestellt werden. Default sind 3 Minuten.
Hersteller:
Kategorie: ELTAKO
Artikelnummer: ART-324
GTIN: 4010312316085
Schutzart (IP)‍: IP20
Ausführung‍: Mehrfach-SchnittstellenSchnittstelle Beleuchtungssystem/DALI
Montageart‍: REG
Leistungsaufnahme‍: 0,4 W
Mit LED-Anzeige‍: janein
Betriebsspannung‍: 12 V12...12 V
Spannungsart‍: DC
Bussystem KNX‍: nein
Bussystem Funkbus‍: ja
Bussystem Powernet‍: nein
Andere Bussysteme‍: sonstigeohne
Bussystem LON‍: nein
Bussystem KNX-Funk‍: nein
Funk bidirektional‍: janein
Breite in Teilungseinheiten‍: 2
Demontageschutz‍: nein
Funk-Schnittstelle‍: nein
IR-Schnittstelle‍: nein
Protokoll‍: sonstige
Providerabhängig‍: nein
Updatefähig‍: nein
Web-Server‍: nein
Visualisierung‍: nein
HAN: 30014047