Gira Dimmaktor 4f REG Kmf KNX Secure

347,84 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 649,82 €
(Sie sparen 46.47%, also 301,98 €)
STCK
Knapper Lagerbestand
Sofort versandfertig ab Lager

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 10 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 18.6. und 20.6.

KNX Dimmaktor 4fach Komfort 4 x 225 W VA REG Merkmale: Dimmaktor mit integrierter Busankopplung. Schalten und Dimmen von Glühlampen, HV-Halogenlampen, dimmbaren HV-LED-Lampen, dimmbaren Kompaktleuchtstofflampen, dimmbaren induktiven Trafos mit NV-Halogen- oder NV-LED-Lampen, dimmbaren elektronischen Trafos mit NV-Halogen- oder NV-LED-Lampen. Automatische oder manuelle Auswahl des zur Last passenden Dimmprinzips. Leerlauf-, kurzschluss- und übertemperatursicher. Handbetätigung der Ausgänge unabhängig vom Bus. Temporäre Statusanzeige aktivierbar, Verknüpfung über Kommunikationsobjekt über mehrere Aktoren hinweg möglich. Parallelschaltung mehrerer Ausgänge zum Dimmen größerer Lampenlasten oder Leistungserweiterung über Leistungszusätze. Zur Vereinfachung der Konfiguration können in der ETS alle vorhandenen Dimmkanäle auf gleiche Parameter zugeordnet und somit identisch parametriert werden. Bis zu 6 Zentralfunktionen zur gemeinsamen Ansteuerung aller Dimmkanäle mit Schalt-, Dimm- und Wertobjekten. Bis zu 8 unabhängige Logikfunktionen zur Realisierung einfacher oder komplexer logischer Operationen. Aktiv sendende Rück- oder Statusmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr oder nach einem ETS-Programmiervorgang global verzögern. Dimmausgänge: Unabhängiges Schalten und Dimmen der Dimmausgänge. Vorgabe der Lastart und Festlegung des Dimmprinzips möglich: Universal (mit automatischem Einmessvorgang), elektronischer Trafo (kapazitiv Phasenabschnitt), konventioneller Trafo (induktiv Phasenanschnitt), LED (Phasenanschnitt) bzw. LED (Phasenabschnitt). Dimmkennline pro Kanal zur Anpassung auf die jeweilige angeschlossene Last im Zeitbereich und Wertebereich konfigurierbar. Einstellung des dimmbaren Bereichs möglich (Einschalthelligkeit, Grundhelligkeit; alternativ: untere Dimmgrenze und obere Dimmgrenze). Verhalten beim Empfang eines absoluten Helligkeitswerts einstellbar (andimmen, anspringen, Fading). Verhalten beim relativen Hochdimmen im ausgeschalteten Zustand einstellbar (Kanal einschalten, keine Reaktion). Zentrale Steuerungsfunktion über bis zu 6 Schaltobjekte, 6 Dimmobjekte und 6 Wertobjekte und Sammelrückmeldung. Rückmeldung Schalten: Aktive (bei Änderung oder zyklisch auf den Bus sendend) oder passive (Objekt auslesbar) Rückmeldefunktion. Rückmeldung Helligkeitswert: Aktive (bei Änderung oder zyklisch auf den Bus sendend) oder passive (Objekt auslesbar) Rückmeldefunktion. Für aktive Rückmeldeobjekte ist die Art der Aktualisierung einstellbar (bei Änderung des Eingangsobjektes oder bei Änderung des Rückmeldewertes). Somit ist eine Anpassung an Visualisierungen individuell möglich. Rückmeldungen für Kurzschluss, Überlast Netzspannungsausfall und Lastart (KNX konform und erweitert). Reaktion bei Busspannungsausfall- wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang für jeden Ausgang einstellbar. Logische Verknüpfungsfunktion einzeln für jeden Ausgang. Sperrfunktion für jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion separat für jeden Ausgang. Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung). Treppenlichtfunktion mit Vorwarnfunktion durch zeitgesteuertes Reduzieren der Beleuchtung oder Aktivierung einer Permanentbeleuchtung. Treppenhausfunktion mit Zeitverlängerung oder variabler Terppenhauszeitvergabe über Kommunikationsobjekt. Soft-EIN-Funktion und Soft-AUS-Funktion einstellbar. Automatisches Ausschalten bei Helligkeitswert< X % einstellbar (mit individueller Verzögerungszeit). Einbeziehung in Lichtszenen möglich: Bis zu 64 interne Szenen sind je Ausgang parametrierbar. Verzögerungszeit bei Szenenabruf konfigurierbar. Dimmverhalten bei Aufruf einer neuen Szene einstellbar (anspringen, andimmen, Fading). Visuelle Rückmeldung beim Speichern einer Szene. Erweiterter Szenenabruf. Betriebsstundenzähler einzeln für jeden Ausgang aktivierbar. Betriebsstundenzähler als Vorwärtszähler (mit optionalem Grenzwert) oder Rückwärtszähler (mit optionalem Startwert). Logikfunktionen: Das Gerät verfügt über 8 interne Logikfunktionen. Logikgatter (UND, ODER, exklusives UND, exklusives ODER, je mit bis zu 4 Eingängen). 1-Bit-auf-1-Byte-Umsetzer mit Eingangsfilter, Sperrobjekt und Vorgabe der Ausgabewerte. Sperrglied mit Filter- und Zeitfunktionen und Sperrobjekt. Vergleicher für Werte mit 9 verschiedenen Eingangsdatenformaten und vielen Vergleichsoperationen. Grenzwertschalter mit Hysterese mit oberem und unterem Schwellwert bei 9 verschiedenen Eingangs-Datenformaten. Inkl. Vorgabe der 1-Bit-Ausgabewerte. Die Logikfunktionen besitzen eigene KNX Kommunikationsobjekte und können Telegramme des Aktors oder anderer Busgeräte verarbeiten. Hinweise : Die maximale Anschlussleistung ist abhängig von der gewählten Betriebsart (Phasenan- oder Phasenabschnitt). Nähere Angaben finden Sie in der Gebrauchsanleitung. Leistungserweiterung durch Gira Leistungszusätze. Parallelgeschaltete Ausgänge nur bis 95 % auslasten. An parallelgeschaltete Dimmausgänge keine Kompaktleuchtstofflampen anschließen. Parallelgeschaltete Dimmausgänge nicht mit Leistungszusätzen erweitern. Montage auf DIN-Hutschiene. KNX Data Secure kompatibel. Schneller Download der Applikation (Long Frame Support). Firmware-Updates sind mit der Gira ETS Service App (Zusatzsoftware) möglich.
Hersteller:
Kategorie: Dimmer und Steuerungen
Artikelnummer: ART-2404
GTIN: 4010337073338
Schutzart (IP)‍: IP21
Ausführung‍: Dimmaktor
Spannung‍: 230 Volt110 Volt110 V230 V110...230 V
Frequenz‍: 50 Hz50 Hertz61 Hertz61 Hz50...61 Hz
Montageart‍: REG
Mit LED-Anzeige‍: ja
Min. Tiefe der Gerätedose‍: - Millimeter
Nebenstelleneingang‍: nein
Bussystem KNX‍: ja
Bussystem Funkbus‍: nein
Bussystem Powernet‍: nein
Mit Busankopplung‍: ja
Andere Bussysteme‍: ohne
Bussystem LON‍: nein
Bussystem KNX-Funk‍: nein
Funk bidirektional‍:
Breite in Teilungseinheiten‍: 4
Anzahl der Ausgänge‍: 4
Vor Ort-/Handbedienung‍: ja
Busmodul abnehmbar‍:
Lastart‍: universal
Parallel-Betrieb möglich‍: nein
Ausgangsleistung‍: 20...225 W225 W
Leistungszusatz verwendbar‍: ja
Max. Steuerstrom‍: - Milli-Ampere
HAN: 202500